SEARCH

Skitch

portfolio_pictures36

Die interaktiv experimentelle Anwendung „Skitch“ generiert Linien durch das Bewegen der Hand vor dem Screen. Diese werden zugleich in Töne umgesetzt. Relativ zur Bildschrimbreite entspricht die horizontale Position der jeweiligen Linie, einer im Hörspektrum verorteten Frequenz. Die nähe der Hand zum Bildschirm bestimmt dabei die Breite eines Linienbündels und die Höhe der Hand steuert die Klangmodulation der Töne; Software: Unity3D; Hardware: Leapmotion;

For this post, the comments are closed.